UPDATE REBEN:
Die ersten Sorten zeigen bereits den Farbumschlag, hier im Bild unser Divico. Wir müssen nun aufmerksam sein um frühzeitig die Trauben zu “weisseln”. Das heisst, wir spritzen Tonerde in die Traubenzone, um die Kirschessigfliege fernzuhalten. Das ist ein bewährtes biologisches Mittel und hilft, die Handarbeit während der Ernte zu reduzieren. Hat die Kirschessigfliege sich nämlich einmal eingenistet, muss man die Essigtrauben bei der Ernte entfernen.

Die Trockenheit setzt unseren Reben zu – Wasserstress verlangsamt ihr Wachstum und sie produziert weniger Zucker. Wo möglich, müssen wir empfindliche Sorten etwas bewässern.

#weinstamm
#weingenuss
#blauburgunderland
#rebenliebe
#farbumschlag